Begeistert hat die Teilnehmer der Workshop von Tobias Greff, Head of Digital Consulting Group des August-Wilhelm Scheer Instituts: Durch praktisches Anwenden und Ausprobieren von KI-Tools baute er Berührungsängste ab und zeigte pragmatische Wege auf, wie KI im Beratungsalltag schon jetzt echte Mehrwerte liefern kann.

DEAL Magazin, 17.06.2024

Digitales Lernen ist ein riesiger Markt – entsprechend groß und aufwendig gestalten sich viele Stände der Learntec, die noch bis Donnerstag in der Messe Karlsruhe stattfindet. Ihre Forschungs- und Industrieprojekte möchte das August-Wilhelm Scheer Institut (Saarbrücken) dem Publikum vorstellen, so Mitarbeiter Tomas Cerniauskas.

Badische Neueste Nachrichten, 05.06.2024

Saarbrücker Zeitung Logo

Hasso Plattner, Mitbegründer des IT-Giganten SAP, wird heute im Alter von 80 Jahren als Aufsichtsratsvorsitzender verabschiedet. August Wilhelm Scheer, renommierter Saar-Unternehmer und langjähriger Weggefährte, würdigt Plattner als herausragenden Visionär und betont dessen prägende Rolle in der globalen Informationstechnologie.

Saarbrücker Zeitung, 15.05.2024

Saarbrücker Zeitung Logo
Idee senkt Energiekosten – Team gewinnt Preis bei Gründerwettbewerb im Saarland

Saarbrücker Zeitung, 04. Dezember 2023

Das Saarland gibt 25 Millionen Euro aus dem Transformationsfonds für die Gründung eines internationalen Bildungsinstitutes zum Erwerb von Digitalkompetenzen. Dabei handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt der Universität des Saarlandes und des gemeinnützigen August-Wilhelm Scheer Instituts für digitale Produkte und Prozesse.

ZEIT Online, 28. November 2023

Das Saarland will 25 Millionen Euro aus dem Transformationsfonds für ein neues Institut an der Saar-Universität beisteuern. An der „Scheer School of Digital Science“ sollen ab 2024 rund 600 Studienplätze angeboten werden. Im Mittelpunkt stehen digitale Inhalte und Prozesse rund um Künstliche Intelligenz.

Saarländischer Rundfunk, 28. November 2023

Saarbrücker Zeitung Logo

Um die Digitalkompetenzen im Saarland zu steigern, gründen die Saarbrücker Uni und das private Scheer-Institut eine neue „School of Digital Sciences“. Die Landesregierung unterstützt dies mit 25 Millionen Euro.

Saarbrücker Zeitung, 28. November 2023

Das Saarland will 25 Millionen Euro aus dem Transformationsfonds für ein neues Institut an der Saar-Universität beisteuern. An der „Scheer School of Digital Science“ sollen ab 2024 rund 600 Studienplätze angeboten werden. Im Mittelpunkt stehen digitale Inhalte und Prozesse rund um Künstliche Intelligenz.

Aktueller Bericht des Saarländischen Rundfunks, 28.11.2023

Am 03.10.2023, dem Tag der Deutschen Einheit, hieß es „Türen auf mit der Maus“ beim August-Wilhelm Scheer Institut. Hierbei konnten vor allem die kleinen Besuchenden aufregende Neuheiten testen, darunter die Zauberhandschuhe, die das Erlernen von Reparaturfähigkeiten vereinfachen und die Helfer-App, mit der man lernt, wie Pflaster aufgeklebt werden. Zusätzlich wurden das intelligente Auto und die Krone für kaputte Dinge vorgestellt, die innovative Lösungen für Straßenreparatur und Reparaturanweisungen bieten.

Aktueller Bericht des Saarländischen Rundfunks, 04.10.2023

Saarbrücker Zeitung Logo

Professor August-Wilhelm Scheer wurde am Donnerstag mit dem ältesten und renommiertesten Innovationspreis, der Rudolf-Diesel-Medaille, ausgezeichnet. Er wurde bei einem Festakt in Augsburg in der Kategorie „erfolgreichste Innovationsleistung“ als „Vordenker und unternehmerischer Umsetzer“ moderner Architekturen für Informationssysteme gewürdigt.

Saarbrücker Zeitung, 14. Juli 2023

Saarbrücker Zeitung Logo

Ortsunabhängiges Arbeiten in der Industrie? Ein Saar-Forschungsprojekt zeigt, wie’s geht.
Von Saarbrücken aus den Fehler in einem Solarpark in Malaysia finden? Das geht mithilfe einer AR-Brille und einer Software, die im Rahmen des saarländischen Forschungsprojekts Visaar entwickelt wurde.

Saarbrücker Zeitung, 26. Juni 2023

In Clausthal-Zellerfeld wird „Green Tech“ neu gedacht. Unternehmen aus der Region werden vernetzt, neue Forschungsprojekte und Co-Innovationen im Bereich Nachhaltigkeit initiiert. Treibende Kraft ist Ellen Goel vom August-Wilhelm Scheer Institut für digitale Produkte und Prozesse.

STANDORT38, 02. März 2023

Saarbrücker Zeitung Logo

Den Ablauf einer Autofertigung digital abbilden, in dem viele Zulieferer und Partner zusammenarbeiten und auf einheitliche Datenbanken zurückgreifen können, ist Ziel eines Pilotprojekts, das am Mittwoch im East Side Fab in Saarbrücken gestartet wurde. Es firmiert offiziell unter „CoLab4DigiTwin“, läuft drei Jahre und wird vom Bundeswirtschaftsministerium mit 5,3 Millionen Euro gefördert.

Saarbrücker Zeitung, 27. Januar 2023

Logo Städtisches Klinikum Karlsruhe

Im März 2022 war HoLLiE zum ersten Mal im Städtischen Klinikum Karlsruhe im Einsatz – jetzt ist der multifunktionale Serviceroboter, der wissenschaftliche Erkenntnisse über eine mögliche Entlastung der Pflegekräfte in Krankenhäusern durch Assistenzsysteme liefern soll, mit neuen Eigenschaften zurück. Dank technischer Weiterentwicklungen schiebt HoLLiE inzwischen Rollstühle auf vordefinierten Strecken und ist in der Lage, die aus der Pflegepraxis entwickelten Testszenarien unter Anleitung der Technikpartner auszuführen.

Städtisches Klinikum Karlsruhe, 20. Januar 2023

Video-Anruf bei Marcel Mutz in Saarbrücken. Der arbeitet am August-Wilhelm Scheer Institut für digitale Produkte und Prozesse, angewandte Wissenschaft also. „Unser Ziel ist es immer, die Forschung im wahrsten Sinne des Wortes auf die Straße zu bringen“, und eine dieser Entwicklungen sei eine KI, die Straßenschäden erkennen kann, sagt Mutz.

Deutschlandfunk Kultur, 10. Januar 2023

Logo Markenartikel Magazin
„Intrapreneurship-Aktivitäten der Unternehmen steigen, Autobauer sind Schlusslicht“

Der Intrapreneurship Monitor 2022 erscheint zum dritten Mal in Folge und wird vom Institut für Entrepreneurship & Innovation der Universität Bayreuth in Zusammenarbeit mit dem August-Wilhelm Scheer Institut für digitale Produkte und Prozesse gGmbH durchgeführt und herausgegeben.

Markenartikel Magazin, 02. Januar 2023

Saarbrücker Zeitung Logo
„Ausgeschlafen: Morgen-Jazz bei den Informatikern“

Zwei- bis drei Mal im Monat finden sich Freunde des Jazz im Scheer-Tower auf dem Gelände der Saar-Universität zu einem Konzert zusammen.

Saarbrücker Zeitung, 13. Dezember 2022

Saarbrücker Zeitung Logo
„Clevere digitale Geschäftsideen ausgezeichnet – Stresstest für Pflegekräfte soll Dienstpläne optimieren“

St. Ingbert Beim ersten Durchgang des Gründerwettbewerbs „Unternehmergeist Saar“, den das August-Wilhelm Scheer Institut für digitale Produkte und Prozesse (AWSI) veranstaltet, präsentierten sechs Teams viele gute Geschäftsideen.

sz.de, 12. Dezember 2022

Saarbrücker Zeitung Logo
„Wir brauchen einen Turnaround“

Der erfolgreiche Unternehmer Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer spricht im Interview über den Wirtschaftsstandort Saarland. Für ihn ist der Mittelstand die Herzkammer der Transformation.

sz.de, 28. November 2022

Top100_Blog_Logo

Warum entfalten viele Digitalisierungsprojekte in Unternehmen nicht die erhoffte Wirkung? Weil es in der Regel nicht genügt, Geschäftsprozesse nur von einer Technologie in eine andere zu übertragen. Vielmehr muss das Unternehmen insgesamt strategisch und organisatorisch neu gestaltet sowie der Nutzen klar herausgestellt und als Ziel beschrieben werden.

top100.de, 09. November 2022

Consultant Career Lounge Logo

Im Interview mit Dr. Dirk Werth, Geschäftsführer des August-Wilhelm Scheer Instituts für digitale Produkte und Prozesse, steht die Frage im Zentrum, auf welchem Weg sich die Beratungswelt selbst durch Innovationen transformieren lässt. Wie kann die lineare Gleichung „Kopf x Tage x Tagessatz = Umsatz“ durch Anpassungen im Consulting-System so aufgelöst werden, dass Skalierung möglich wird? Ein Gespräch über Google, airbnb, Uber und IKEA.

consultantcareerlounge.com, 29. September 2022

Regio-Journal

An der Entwicklung des Wettbewerbs „FAIRnünftiges Unternehmen“ waren neben der Wirtschaftsförderung und dem Amt für Klima- und Umweltschutz der Landeshauptstadt Saarbrücken auch die Industrie- und Handelskammer des Saarlandes, die Arbeitskammer des Saarlandes, die Fairtrade Initiative Saarbrücken, saaris – saarland.innovation&standort e.V., das Europäische Netzwerk zur Förderung von nachhaltigem Tourismus Ecotrans e.V., der Verein Mehrwert e.V. sowie das August-Wilhelm Scheer Institut beteiligt.

regio-journal.info, 29. August 2022

SR1 Logo

Breits seit vielen Jahren auf der Hannover Messe ist das Saarbrücker KI-Software-Unternehmen IS Predict GmbH. Zu den Ausstellern aus dem Saarland gehören daneben auch das August-Wilhelm Scheer Institut für digitale Produkte und Prozesse gGmbH, das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Saarbrücken und die beiden Unternehmen Nachhaltig Energie GmbH und Rolfhartge GmbH.

www.sr.de, 30. Mai 2022

Wie können durch innovative Arbeitsgestaltung Impulse für die Zukunftsfähigkeit industrieller Unternehmen und für die Entwicklung strukturschwacher Regionen gewonnen werden? Können Beschäftigte von digitalen Technologien und virtualisierten Arbeitsprozessen profitieren? […] Diese Fragen sind vor allem für Regionen im Strukturwandel von zunehmender Bedeutung […]. Die genannten Herausforderungen geht das Projekt „Virtuelle Arbeitsgestaltung & Technologien für Innovationen im Struk­turwandel“ (ViSAAR) […]. Im Rah­men des Vorhabens arbeiten vier Institute aus dem Bereich der Wirtschaftsinforma­tik, der Produktionstechnik, der Unterneh­mensförderung und der Arbeitsforschung und sieben mittelständische Unterneh­men des Saarlands zusammen.

www.karrierefuehrer.de, 02. Mai 2022

Saarbrücker Zeitung Logo

Es ist ein in dieser Form einmaliges Projekt, gefördert mit fast 2,6 Millionen Euro: An einer Klinik im Saarland wird die Zukunft der Pflege erforscht – und zum ersten Mal wird hier der Pflegeroboter „Hollie“ getestet. […]  von Spezialisten des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung (DIP) und renommierten Partnern wie dem Karlsruher Institut für Technologie, dem Forschungszentrum Informatik in Karlsruhe oder dem Saarbrücker August-Wilhelm-Scheer-Institut für digitale Produkte und Prozesse.

saarbruecker-zeitung.de, 29. April 2022

Saarbrücker Zeitung Logo

Millionen Menschen fliehen vor dem Krieg aus der Ukraine. Unter ihnen sind hunderttausende Kinder im schulpflichtigen Alter. Saarbrücker IT-Spezialisten wollen ihnen helfen. Sie sagen: Schon morgen kann’s losgehen.

saarbruecker-zeitung.de, 25. März 2022

Saarbrücker Zeitung Logo

Das Bundesbildungsministerium baut derzeit eine digitale nationale Bildungsplattform auf. Hier sollen alle in Deutschland verfügbaren Bildungsangebote für Klein und Groß gebündelt, in ein einheitliches und leicht bedienbares Format gebracht und allen Interessenten zur Verfügung gestellt werden. Maßgeblich an der Einrichtung der Plattform sind Firmen des Saarbrücker IT-Pioniers August-Wilhelm Scheer beteiligt. Das teilte Bettina Stark-Watzinger (FDP), die Bundesministerin für Bildung und Forschung, am Samstag in einer Gesprächsrunde mit der Saarbrücker Zeitung mit.

saarbruecker-zeitung.de, 13. März 2022

Das europäische Cloudgroßprojekt Gaia-X nimmt konkretere Formen an. Elf Leuchtturmprojekte haben die Arbeit aufgenommen, zudem haben sich zahlreiche Cloudunternehmen zur Entwicklung gemeinsamer Infrastruktur zusammengeschlossen.

backround.tagesspiegel.de, 28. Februar 2022

innovations-report.de

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) fördert ab sofort das Projekt OekoProOf – „Intelligente oekonomische & oekologische Ressourceneffizienzsteuerung mittels digitalem Prozesspass“.

Das August-Wilhelm Scheer Institut, Wegener Härtetechnik GmbH, KRAFTBLOCK GmbH und das Institut für Betriebs- und Technologiemanagement am Umwelt-Campus Birkenfeld der Hochschule Trier starten das Projekt ab Januar 2022 mit einer Laufzeit von drei Jahren.

innovations-report.de, 16. Februar 2022

Logo Behörden-Spiegel

Zunehmend mehr Cloud-Anwender erkennen in der europäischen Initiative Gaia-X eine Chance, digitale Innovationen datenschutzkonform umzusetzen. Mit dem Projekt POSSIBLE wird eine nutzerfreundliche Cloud-Lösung entwickelt, um verschiedenste Datenräume leicht für Anwender zu erschließen und ihnen einen selbstbestimmten Umgang mit ihren Daten zu ermöglichen.

behoerden-spiegel.de, Januar 2022

Um das Intrapreneurship-Geschehen in Deutschland abzubilden, wurden 603 Unternehmen befragt. Wichtigstes Ergebnis: Firmen bauen vermehrt auf Intrapreneurship, um ihre langfristige Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Die Corona-Krise wird hierbei als wichtiger Katalysator gesehen.

idw-online.de, Januar 2022

SR1 Logo

Die Blockchain-Technologie bietet nach Einschätzung des saarländischen Wirtschaftsministeriums große Chancen für die Saar-Wirtschaft. Eine Studie des August-Wilhelm Scheer Instituts zeige viele Anwendungsmöglichkeiten. Beim Max Ophüls Festival habe sie sich bereits bewährt.

SR.de, Dezember 2021

WWT

Remote Inspektion von Kläranlagen und Kanalinstandhaltungsmanage­ment. Eine unbesetzte Kläranlage und ein Pumpwerk wurden digitalisiert und virtuell zugänglich. Die interaktive Darstellung von Video- und Betriebsdaten in Echtzeit und eine Analyse der Betriebsgeräusche der Abwasserpumpen mit KI ermöglichen die Fernüberwachung.

wwt modernisierungsreport, Dezember 2021

Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderte Forschungsprojekt „FlexChain“ hat zum Hauptziel, eine aktive Teilnahme am Energiesystem zu ermöglichen. Dafür wird eine dezentrale Handelsplattform auf Blockchain-Basis geschaffen, die Energieerzeugung, – speicherung und den -verbrauch dynamisch nach den Bedürfnissen der Orts- und Stadtnetze anpasst. Auf diese Weise wird die Versorgung der Haushalte und Stabilität der Netze auch aus erneuerbaren Energien sichergestellt.

BWK – Energie, 16. November 2021

Clausthal-Zellerfeld. Das neue Leitthema der TU Clausthal, die „Circular Economy“, entfaltet Strahlkraft weit über Niedersachsen hinaus. Am Montag wurde in Anwesenheit von Wissenschaftsminister Björn Thümler (CDU) in der Aula der TU das neue „Center for Digital Green Tech“ eröffnet. Dabei handelt es sich um ein Innovationszentrum des gemeinnützigen August-Wilhelm-Scheer-Instituts mit Sitz in Saarbrücken – und es ist das erste Mal, dass dieses Institut einen Standort außerhalb des Saarlandes eröffnet

Goslarsche Zeitung, 16. November 2021

Inspirierende Anwendungsbeispiele für Industrie 4.0. Erfolgreiche Beispiele für die Digitalisierung der Produktion und umfassende Vernetzung zeigen die enormen Möglichkeiten der jeweiligen Technologien auf.

konstruktionspraxis, 15. November 2021

SR1 Logo

Die Saarbrücker Firma Greencells entwickelt, finanziert und baut weltweit Solarparks. Elf Jahre nach der „zufälligen“ Gründung zählt Greencells zu den erfolgreichsten Solarunternehmen Europas. Sie nutzen Digitalisierung gegen den Fachkräftemangel und arbeiten gemeinsam mit dem August-Wilhelm Scheer Institut und weiteren Partnern im Forschungsprojekt ViSAAR an der Industriearbeit der Zukunft.

SR Mediathek, 18. Oktober 2021

Was kann Gaia-X in der Praxis? Das BMWi fördert mit 122 Millionen Euro die Entwicklung von Anwendungsbeispielen, die den technologischen und ökonomischen Nutzen von GAIA-X verdeutlichen. Wir zeigen die sechs im Förderwettbewerb prämierten Datenökosysteme für die Industrie.

computer & automation, 28. Juli 2021

Logo der Tagesschau

Dass sich auch Jobs in der Fertigung im Homeoffice erledigen lassen, war bislang kaum vorstellbar. Ein Forschungsprojekt im Saarland entwickelt jetzt virtuelle Arbeitsplätze für die Industrie.

tagesschau.de, 28. Juli 2021

Logo SR3 Saarlandwelle

In Zeiten von Corona konnten viele, die einen Bürojob haben, im Homeoffice arbeiten. Monteure oder Produktionsmitarbeiter mussten jedoch vor Ort – zum Kunden, auf die Baustelle ins Unternehmen. Das Forschungsprojekt ViSAAR will das gemeinsam mit kleinen und mittleren Betrieben ändern.

SR 3 Saarlandwelle, 19. Juli 2021

SR1 Logo

Wie Homeoffice nicht nur im Büro, sondern auch in der Industrie funktionieren kann, darum geht es im Projekt ViSAAR. Gemeinsam mit drei weiteren Instituten und insgesamt sieben Industriepartnern arbeitet das Digitalisierunsinstitut in den kommenden drei Jahren daran. Im aktuellen Bericht des Saarländischen Rundunks wurde das Forschungsprojekt mit dem Thema Arbeiten der Zukunft in der Industrie vorgestellt.

SR Mediathek, 14. Juli 2021