Die Technologie für eine effiziente und exakte Gefährdungsbeurteilung

Muskel-Skelett-Erkrankungen: individuelles Leid und hohe Kosten

Laut der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin verursachen Muskel-Skelett-Erkrankungen 22,5 % aller AU-Tage und 17,2 Mrd. € Produktionsausfall pro Jahr. Sowohl langfristige Effekte durch körperlich einseitige Belastung als auch aktuelle Fehlhaltungen oder mangelnde Ausgleichstätigkeiten sind hierfür ausschlaggebend. Daher bieten wir mit Secure Your Staff eine technologische Unterstützung und Handlungshilfen, für die punktuelle Gefährdungsbeurteilung und unterstützen so die Präventionsarbeit vor Ort.

Pflege

Secure your staff _Pflege

Die Arbeit in Pflegeberufen ist anstrengend und geprägt durch schwere körperliche Arbeit, Stress und Zeitdruck. Dadurch  ist eine Gefährdungsbeurteilung hochrelevant, um die Arbeitsleistung der Pflegekräfte zu erhalten und Spätfolgen, wie Muskel-Skelett-Erkrankungen (MSE), zu minimieren.

Handel & Logistik

Secure_your_staff _Logistik

Im Bereich Handel und Warenlogistik ist es unumgänglich und rechtlich verpflichtend, die Gesundheit der Mitarbeiter punktuell zu analysieren. Dabei geht es um das Erkennen von Gefahrensituationen, das Vermeiden von Unfällen und die Reduktion von Spätfolgen, wie Muskel-Skelett-Erkrankungen (MSE).

Ärzte

SYS_Arzt_Skelett_Patientin_1

Mitarbeitergesundheit ist ein entscheidender Produktivitätsfaktor. Kompetenter Begleiter für die arbeitsmedizinische Vorsorge und Versorgung im Unternehmen ist der Betriebsarzt. Durch systemische Unterstützung können Überbelastungen schneller erkannt und Spätfolgen, wie Muskel-Skelett-Erkrankungen (MSE), minimiert werden.

Mit Smart Wearables zu mehr Sicherheit

Aufzählungszeichen

Secure Your Staff ist ein einfaches und effizientes System. Dieses ermöglicht die Messung der individuellen Belastung und die Erhebung einer individuellen, punktuellen Gefährdungsbeurteilung.

Aufzählungszeichen

Arbeitsprozesse können durch exakte und verlässliche Ergebnisse vereinfacht werden. Zudem kann auf Wunsch eine individuelle Arbeitsplanung als Maßnahmenkatalog erstellt werden.

Aufzählungszeichen

Gefahrensituationen und Langzeitfolgen werden vermieden. Darüber hinaus nimmt die Gesundheitsprävention in Ihrem Unternehmen einen größerer Stellenwert ein.

Smart_Wearables_SYS

Kurz & Bündig

Was?

Beschäftigte in Handwerks- und Pflegeberufen, Handel, Logistik und Baugewerbe sind körperlichen Belastungen und Gefährdungen überproportional ausgesetzt. Entsprechend hoch sind Krankheitsstand und Unfallrate. Folglich müssen Arbeitnehmer verhältnismäßig früh aus dem Berufsleben aussteigen. Der dadurch verursachte menschliche und wirtschaftliche Schaden ist enorm.

Grund hierfür: Die Zusammenhänge zwischen der tagtäglichen Arbeit und anstehenden gesundheitlichen Problemen werden nicht ausreichend reflektiert, um das gemeinschaftliche Ziel „Gesund Bleiben“ zu erreichen.

Wie?

Secure Your Staff erkennt dank weniger Minisensoren in der Arbeitskleidung, kombiniert mit einer Künstlichen Intelligenz, die individuellen Belastungen. Mithilfe von Smart Wearables werden Warnungen und Handlungsempfehlungen unmittelbar für den Nutzer sichtbar und dieser kann sofort reagieren.

Sie können die Dokumentation für die Gefährdungsbeurteilung effizient und exakt gestalten. Zudem wird erkennbar, welche Tätigkeiten langfristig oder ad hoc zu MSE führen können. Ferner kann ein mit Physiotherapeuten entwickeltes Assistenzsystem auf dieser Basis auch einen detaillierten Maßnahmenplan erstellen.

konkreter Mehrwert für Unternehmen und Mitarbeitende

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Effiziente und exakte Gefährdungsbeurteilung.

 

  • Erhaltung der Arbeitsleistung Ihrer Mitarbeiter durch Gesundheitsprävention.

 

  • Leichte und vergleichbar kostengünstige Lösung.

 

  • Ausgleichs- und Arbeitsplanung als Benefit für Ihre Mitarbeiter.

Ihr Ansprechpartner

Portrait Mitarbeiter Björn Maurer

Björn Maurer

Mail:bjoern.maurer@aws-institut.de
Telefon: +49 681 93511-306

Das könnte Sie auch interessieren

Wir sind bereit Ihre Gesundheitsprävention zu digitalisieren!

Sie interessieren sich für „Secure your Staff“? Wir beraten Sie gerne in einem unverbindlichen Beratungsgespräch oder senden Ihnen weitere Informationen zu.