1

Ziel von MERLOT ist es, eine Anwendung aufzubauen, welche individuelle Bildungs- und Kompetenzentwicklung unterstützt und Bildungsangebote in einem großen Markplatz zusammenfasst.

2

Für die Umsetzung werden drei hoch innovative Advanced AI ServiceAssistenzsysteme in Kombination mit multiplen Bildungs- und Karrieredienstleistern genutzt.

3

Bildungsdaten unterschiedlicher Quellen werden unter der Gewährleistung der Datensouveränität und -Sicherheit in der europäischen Cloudinfrastruktur Gaia-X integriert.

Principal Investigator

Dirk Werth Geschäftsführer August-Wilhelm Scheer Institut

Dr. Dirk Werth

Geschäftsführer und
wissenschaftlicher Direktor

Ihr Ansprechpartner

Florian-Beier

Dr. Florian Beier

Mail: florian.beier@aws-institut.de
Telefon: +49 681 93511 318

Kurz & Bündig

Was?

MERLOT soll neue, dezentrale und unabhängige Arten der Kooperation ermöglichen und dabei die Bildungsgerechtigkeit fördern. Zugleich stehen die sichere, innovative und verantwortungsvolle Bereitstellung und Nutzung der Daten im Vordergrund. Neben den Lernenden adressiert MERLOT auch Betriebe, Karrieredienstleister und Lernanbieter und somit alle im Lern- und Weiterbildungsprozess relevanten Stakeholder. Dies ermöglicht eine ganzheitliche Sicht des Lernens. Durch die Nutzung von MERLOT entfällt die Notwendigkeit, mit allen an einer Dienstleistung beteiligten Anbietern individuelle Vereinbarungen zu schließen. 

Wie?

Der MERLOT Marktplatz basiert auf der Open-Source Software Splice-X und einer Referenzimplementierung von Gaia-X. Die Marktplatzanforderungen werden anhand bereits existierender und neuer, offener Standards für Bildungsdatensegmente sowie offener Standards für Dienstbeschreibungen und Geschäftsmodellinteroperabilität definiert. Durch ein optimales Matching der Bildungsdaten ist ein hoher Grad an Individualisierung möglich. Die Advanced AI Education Services unterstützen den Nutzer durch verschiedene KI-basierte Assistenten beim lebenslangen Lernen. Zu diesen Assistenten gehören der lebensbegleitende Karriereorientierungsassistent, der lebensphasenorientierte Weiterbildungsassistent und der Bildungsprofilassistent. 

Ausgangssituation

Digitale Welt E-Learning

Aktuelle Projekte, die mit cloudbasierten Bildungsdaten arbeiten, stehen meist vor dem Problem, dass sie nur lokale oder länderspezifische Daten kumulieren können. Dies hemmt die Innovation und schränkt sowohl den Nutzerkreis als auch die Anwendungen stark ein. Zudem benötigt eine solche Plattform eine große Menge an hoch sensiblen und persönlichen Daten, was wiederum hohe Anforderungen an die Datensicherheit zur Folge hat. 

Die MERLOT Marktplatzdienste bieten hierfür die ideale Lösung. Der Zugriff auf Datenpools erfolgt ohne regionale bzw. individuelle Restriktionen. Durch die Integration in Gaia-X wird ein hohes Maß an Datensicherheit und Datensouveränität gewährleistet. Somit können hochsensible Daten mittels KI verarbeitet werden, ohne dabei den Datenschutz und die Datensouveränität der Lernenden oder anderer Datenquellen zu gefährden.  

drei KI-basierte

Assistenten

 

alles in einem

digitalen Marktplatz

 

Das August-Wilhelm Scheer Institut entwickelt folgende Bestandteile:

Advanced AI Education Services. Eine Software, die unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse und Lebensphase die passenden Aus- und Weiterbildungen identifiziert. Diese KI-basierte Lösung entsteht durch die Verarbeitung von Bildungsdaten in Kombination mit unterschiedlichen Diensten der Dateninfrastruktur Gaia-X.  

FÖRDERHINWEIS

Das Projekt Merlot ist gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz.
Förderkennzeichen: 68GX21008K
Laufzeit: 01.01.2022 – 31.12.2024