Niederländische Delegation zu Besuch beim AWSi – Netzwerken mit König Willem-Alexander

Im Zuge des Besuchs des niederländischen Königspaares Mitte Oktober im Saarland machte die Niederländische Wirtschaftsdelegation einen Stopp beim August-Wilhelm Scheer Institut für digitale Produkte und Prozesse (AWSi). Dr. Dirk Werth, wissenschaftlicher Leiter und Geschäftsführer des Forschungsinstituts, diskutierte dabei mit dem niederländischen König Willem-Alexander über neue Geschäftsmodelle für eine sichere und digitale Industrie. Diskussionen und Netzwerken…

Details

Das AWS-Institut bringt die First Mover der deutschen Unternehmensberatung zusammen

Das Innovationsforum Digitale Beratung (InnoDIB), ein interdisziplinäres Netzwerk unter Federführung des AWS-Institutes, lud am 12. Oktober in Frankfurt am Main interessierte Teilnehmer aus dem Umfeld der KMU-Beratung zur Auftaktveranstaltung ein. In der inspirierenden, kreativen Atmosphäre des Co-Working Spaces „CoWorkPlay“ ließen sich die Gäste begeistert auf das interaktive Veranstaltungsformat ein. Im Fokus des Forums steht die…

Details

Vortrag von AWSi-Geschäftsführer Dr. Dirk Werth zum Thema: Wie die Digitalisierung Geschäfts- und Arbeitswelt disruptiv verändert

In seinem Vortrag zeigt Dr. Dirk Werth anschaulich, wie die Digitalisierung die Geschäfts- und Arbeitswelt disruptiv verändert. Dabei erfahren Sie was Digitalisierung bedeutet und wie digitale Technologien wie Künstliche Intelligenz oder Robotic Process Automation unseren zukünftigen Arbeitsalltag prägen, welche Geschäftsmodelle für Start-ups und Unternehmen hieraus entstehen und wie neue digitale Produkte und Prozesse unser Leben…

Details

IM+io als Medienpartner des PM Forums 2018

Immer wieder gerne tritt das IM+io Magazin für Best & Next Practices aus Digitalisierung, Management und Wissenschaft als Medienpartner des PM Forums auf, so auch dieses Jahr. Der führende Fachkongress für Projektmanagement (PM) in Europa fand vom 23. bis 24. Oktober unter dem Motto „Rock meets Classic“ statt. Mit einem eigenen Stand präsentierte das IM+io…

Details

AWSi startet europäisches Doktorandennetzwerk für Digital Retail

Wie sieht die Zukunft des Handels aus? Das europäische Training Network „Pionieering the Digital Future for Omnichannel Retail Managers“ (PERFORM) leitet hierfür – durch eine Kombination aus industriellem Training und akademischer Forschung – Bedürfnisse und Lösungen ab. Das August-Wilhelm Scheer Institut für digitale Produkte und Prozesse (AWSi) ist dabei verantwortlich für das Arbeitspaket „Digital Retail…

Details

AWSi entwickelt Echtzeit-Empfehlungen für den stationären Handel durch Kundenanalyse

Mitte August ist das Forschungsprojekt „Visual In-Store Customer Analytics and Recommendations“ (VICAR) offiziell gestartet. Das Projekt zielt auf eine Echtzeit-Analyse von Kundenverhalten im stationären Handel ab – etwas, das im Online-Handel schon lange State-of-the-Art ist. Dabei werden u. a. die Bewegungspfade des Kunden mittels verschiedener Technologien (z. B. mit bereits vorhandenen Kamerasystemen) erfasst, was vielfältige…

Details

AWSi mit Trendthemen auf dem Digital World Congress

Zukunftsweisende Vorträge und innovative Demonstratoren – das August-Wilhelm Scheer Institut für digitale Produkte und Prozesse (AWSi) blickt auf einen erfolgreichen Scheer Digital World Congress (DWC) 2018 zurück. Die Besucher des eintägigen Kongresses konnten sich in vielen hochkarätigen Sessions inspirieren, darunter auch gleich zwei wegweisende Vorträge des AWSi. Dr. Dirk Werth, wissenschaftlicher Leiter und Direktor des…

Details

AWSi-Direktor berät österreichische Bundesregierung bei der Digitalisierung

Die österreichische Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, Dr. Margarete Schramböck, hat  eine Gruppe von rund 50 Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft zusammengestellt, um ein Zukunftsbild für Österreich zu erarbeiten. Im Fokus der Arbeit des Gremiums steht ein wünschenswertes und wahrscheinliches „Zukunftsbild Digitales Österreich 2040 – 2050“, also die Frage, wie sich das EU-Land unter dem…

Details

Weiterer großer Zuwachs für das AWSi

Mit gleich zehn neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern haben wir auch im September wieder großen Zuwachs zu verzeichnen. Vier neue Werkstudentinnen und Werkstudenten werden das AWSi ab sofort unterstützen: Sana Nasir wird für Entwicklung Virtual Reality und Annick Aboa für das Projekt PRAGUE, Projektmanagement und Assistenzsysteme, eingesetzt werden (oberes Foto, v.l.). Daniel Kalfas (unteres Foto, 5.v.l.)…

Details

Sigmar Gabriel im Scheer Tower – Gespräche über KI und neueste Forschungsanwendungen

Um sein Wissen über das Thema Künstliche Intelligenz (KI) zu vertiefen, war MdB Sigmar Gabriel Ende August im Auftrag der WirtschaftsWoche im Scheer Tower. Die beiden Experten Prof. August-Wilhelm Scheer, Institutsgründer des August-Wilhelm Scheer Instituts für digitale Produkte und Prozesse (AWSi), und Prof. Wolfgang Wahlster, Leiter des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI), teilten während…

Details

AWSi mit aktuellen Erkenntnissen zu Predictive Quality auf BIS 2018

Die diesjährige International Conference on Business Information Systems (BIS) zog auch bei der 21. Auflage zahlreiche internationale Forscher an. Auch das August-Wilhelm Scheer Institut für digitale Produkte und Prozesse (AWSi) war dort durch Digitization Professional Dr. Oliver Nalbach vertreten. Vom 18. bis 20. Juli tauschten sich die Konferenzbesucher in Berlin über die Entwicklung, Implementierung und…

Details

Unser Wachstum macht keine Sommerpause

Zum August verstärken gleich fünf neue Werkstudentinnen und Werkstudenten das AWSi-Team. Andreas Hanuja wird für den Bereich Digital Realities zuständig sein und Varsha Gattu unterstützt uns im Mittelstand Kompetenzzentrum Saar im Gebiet Industrie 4.0. Zusätzlich wird Khuong Nguyen Ba im Projekt VICAR (Visual In-Store Customer Analytics and Recommendations) eingesetzt werden. Weiterhin erhalten wir durch Alina Makhkamova…

Details

AWSi auf dem Smart Energy Jahreskongress für die deutsche Energiewende

Wie können Strommärkte für eine Optimierung bei Netzengpässen genutzt werden? Welchen Mehrwert bietet die Digitalisierung des Energiebereichs für Endverbraucher? Welche neuen digitalen Geschäftsmodelle gibt es? Diese und weitere Fragen haben rund dreihundert Experten, darunter auch AWS-Institutsleiter Dr. Dirk Werth, unter dem Motto „Einblicke in das Reallabor für die digitale Energiewelt“ am 5. und 6. Juni…

Details

AWSi-Paper beschreibt neue Form des digitalisierten Arbeitsschutzes – Vorstellung auf NeuroIS Retreat

Digitization Professional Christian Neu vom AWSi hielt kürzlich einen Vortrag beim NeuroIS Retreat in Wien. Dort stellte er sein akzeptiertes Paper „Cognitive Work Protection“ vor – eine neue Form des digitalisierten Arbeitsschutzes in der Zusammenarbeit von Mensch und Roboter. NeuroIS diskutiert jüngste Entwicklungen in der Verbindung von Neurowissenschaften und Informationssystemen. Zwei Ausgangspunkte bestimmten die Idee…

Details

AWSi auf der CEBIT 2018

Die CEBIT 2018 präsentierte sich im Juni mit neuem Konzept als Business-Festival für Innovation und Digitalisierung und das AWSi war natürlich dabei. Unsere Demonstratoren zu Robotic Process Automation (RPA) und Preventive Quality (PreQA) waren am Stand der Universität des Saarlandes erneut ein Anziehungspunkt für viele Besucher. Schon der erste Tag der CEBIT war äußerst ereignisreich:…

Details

Vortrag von AWSi-Geschäftsführer Dr. Dirk Werth über die Bedeutung der Digitalisierung in der Geschäfts- und Arbeitswelt

Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf die Geschäfts- und Arbeitswelt? Dr. Dirk Werth, wissenschaftlicher Leiter und Geschäftsführer des AWS-Instituts für digitale Produkte und Prozesse (AWSi), geht genau darauf am Donnerstag, den 12. Juli, in seinem Vortrag zum Thema „Schöne neue Digital-Welt: Wie die Digitalisierung Geschäfts- und Arbeitswelt disruptiv verändert“ detailliert ein. Der Vortrag findet im…

Details

AWSi-Studie in Kooperation mit BDU belegt zunehmende Bedeutung digitaler Beratungsangebote für Beratungskunden am deutschen Markt

Die Studie „Stand der digitalen Transformation in der Unternehmensberatung“ gewährt spannende Einblicke in die aktuelle Bedeutung digitaler Beratungsangebote. Das AWS-Institut für digitale Produkte und Prozesse (AWSi) hat in der Studie gemeinsam mit dem Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) und der TU Ilmenau den Status Quo 2017 eingefangen. Bereits seit mehreren Jahren erforscht und erprobt das AWSi…

Details

Wir wachsen weiter

Auch über die Sommermonate können wir großen Zuwachs verschreiben. Zwei neue Festanstellungen und gleich sieben neue Werkstudenten sowie ein Praktikant verstärken unser Team. Marietta Ohlson wird in Zukunft Herrn Dr. Werth als Assistentin zur Verfügung stehen. Zusätzlich wird Tim Kappel als Digitization Professional den Bereich Industrie 4.0 vollzeit betreuen. Marc Ludovici hat im Mai ein…

Details

„Designetz“ ausgezeichnet – AWSi ist Konsortialpartner

Das Großforschungsprojekt zur deutschen Energiewende „Designetz“ ist als “Ort im Land der Ideen” 2018 ausgezeichnet worden. Das AWS-Institut ist im Projekt verantwortlich für die Software eines smarten Energiesystems für Deutschland 2035. Der Wettbewerb „Deutschland – Land der Ideen“ zeichnet jedes Jahr herausragende Orte, Projekte und Ideen quer durch die Republik aus, die zu Erfolgsgeschichten wurden.…

Details
Kontaktdaten:

AWS-Institut für digitale Produkte
und Prozesse gGmbH

Adresse
Uni-Campus D 5 1
66123 Saarbrücken

Telefon
+49 681 96777-0

E-Mail
info@aws-institut.de

So finden Sie uns: