Green Tech & Sustainable Business

Das Zukunftswort des Jahres 2020, macht die Dringlichkeit, die der Klimawandel mit sich bringt deutlich: Green Pressure. Damit soll zum Ausdruck gebracht werden, welchen Druck, die nachhaltig angegriffene Natur auf Wirtschaft und Gesellschaft ausübt. Inzwischen ist das Thema vom Nebenschauplatz zum Unternehmensziel geworden. Trotzdem kommt es immer wieder vor, das sich Unternehmen mit grünen Lorbeeren schmücken, das Tagesgeschäft aber unangepasst weiterläuft. Auf diese Weise entstehen immer wieder Situationen, in denen die Aktivitäten von Unternehmen nicht den gesellschaftlichen oder ökologischen Wertvorstellungen entsprechen. Dabei ist der Bedarf nach echter, transformativer Sustainability akuter denn je. Und zwar nicht nur, weil die ökologischen und sozialen Problemfelder täglich bedrohlicher werden, sondern auch der Handlungsdruck auf Unternehmen steigt. Regulatoren, Kunden und Investoren fordern nachweisbare Nachhaltigkeitskonzepte und Umsetzungsergebnisse.

Zu den Forschungsprojekten

Immer auf dem neusten Stand

Die Digitalisierung wird das nachhaltige Wirtschaften in Zukunft weiter verstärken und unterstützen können. Dies kann mittels datengetriebenen Effizienzsteigerungen oder digitalen Innovationen, etwa für nachhaltige Stadtentwicklung, die Energiewende oder CO2 freie Produktentwicklung entstehen.

Eine nachhaltige Digitalisierung wird jedoch nur gelingen, wenn auch der Mensch auf die Vorteile vertraut. Das setzt zum einen Aufklärung in der Gesellschaft voraus und zum anderen eine transparente Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. Denn das Ziel von nachhaltiger Entwicklung ist ein gutes Leben der heutigen und zukünftigen Generationen.

Tiefergehende Details und Anwendungsbeispiele