Tradition vs. Transformation

Viele Familienunternehmen bleiben am vermeintlichen Scheideweg zwischen Tradition und Transformation auf der Strecke. Das muss nicht sein. Ein klar definiertes digitales Zielbild, eine umfassende Analyse des Ökosystems, das Öffnen des eigenen Imperiums für Partnerschaften und die Nutzung aller im Unternehmen vorhanden Ressourcen, ermöglichen eine erfolgreiche digitale Transformation zu neuen, vielleicht sogar noch nachhaltigeren, Geschäftsmodellen, in Familienunternehmen.

Mit digitaler Transformation zur idealen Circular Economy

Der schonende Umgang mit endlichen Ressourcen bei gleichzeitiger Bereitstellung qualitativ hochwertiger Güter stellt uns vor enorme Herausforderungen. Aktuell sind wir von dem Idealbild einer Circular Economy allerdings noch weit entfernt – begründet durch Transparenz- und Informationsdefizite. Unsere Konzepte zur Etablierung eines Circular Economy Ökosystems, basierend auf Informationsmarktplatz und Lifecycle-Anwendung, sind der Startpunkt für den gesellschaftlichen Wandel zu einer idealen Circular Economy und führen letztlich zu positiven ökonomischen, ökologischen sowie sozialen Effekten.

Mit systematischem Innovationsmanagement zur Unternehmenstransformation

Mit systematischem Innovationsmanagement zur Unternehmenstransformation Matthias Nolden, selbstständiger Unternehmensberater Kurz und bündig: Wenn es um Innovationen im Unternehmen geht, sollte nicht nur Forschung und Entwicklung die entscheidende Rolle spielen. Alle Unternehmensbereiche sind gefragt. Anhand eines sechsphasigen Transformationszyklus können erfolgsentscheidende Themen rund um das Innovationsmanagement in systematischer Reihenfolge angesprochen werden. Dieses beeinflusst somit unternehmensübergreifend zahlreiche Prozesse.…