Architektur steigert das Innovationspotenzial

Architekt und New-Work-Experte Sven Bietau sieht das Büro als Möglichkeitsraum. Er ist überzeugt davon, dass der uns umgebende Raum unmittelbar mit uns kommuniziert und Einfluss nimmt auf das, was wir tun – selbst wenn wir dies nicht bewusst wahrnehmen. In seinem Gastbeitrag gibt er Ein- und Ausblicke zu den intensiven Wechselwirkungen zwischen New Work, Nachhaltigkeit und Innovation.

Mehrsprachigkeit aus der Maschine

Übersetzungsautomatisierung ist ein wichtiges Instrument für internationalen Handel und Kommunikation. Maschinelle Übersetzungslösungen auf dem aktuellen Entwicklungsstand ermöglichen kostengünstige Quick&Dirty-Übersetzung zwecks Inhaltserschließung fremdsprachiger Textmengen sowie Unterstützung bei der mehrsprachigen Kommunikation. Für hochwertige Kommunikation bieten sie kostenoptimierte Möglichkeiten durch Integration in einen teilautomatisierten Übersetzungsprozess mit Qualitätssicherung durch professionelle Übersetzer.

Die drei Dimensionen von Nachhaltigkeit

Die klassische Entwicklungshilfe ist von Ineffizienzen geprägt. Seit Jahren werden zahlreiche afrikanische Staaten in Milliardenhöhe unterstützt, die Umstände vor Ort verschärfen sich jedoch weiter. Ein Lösungsansatz ist die sogenannte Dreidimensionalität der Nachhaltigkeit, die ökonomische, soziale und ökonomische Maßstäbe verbindet. Das BlueFuture Project aus Saarbrücken hat ein Geschäftsmodell entwickelt, das die nachhaltige Unterstützung von Einheimischen ländlicher afrikanischer Gebiete effektiv sichern soll.

Tradition vs. Transformation

Viele Familienunternehmen bleiben am vermeintlichen Scheideweg zwischen Tradition und Transformation auf der Strecke. Das muss nicht sein. Ein klar definiertes digitales Zielbild, eine umfassende Analyse des Ökosystems, das Öffnen des eigenen Imperiums für Partnerschaften und die Nutzung aller im Unternehmen vorhanden Ressourcen, ermöglichen eine erfolgreiche digitale Transformation zu neuen, vielleicht sogar noch nachhaltigeren, Geschäftsmodellen, in Familienunternehmen.

Zahlen statt nur Worte

Wenn das Topmanagement nachhaltigkeitsrelevante Kennzahlen nicht beim Controlling nachfragt, werden sie auch nicht geliefert: Das Centre for Sustainability Management der Leuphana beschäftigt sich unter anderem mit der Frage, warum das Thema Nachhaltigkeit im Controlling eine so geringe Rolle spielt. Gründe dafür sind Zeit, die Relevanz des Themas für das Management, die Schwierigkeit von Kennzahlen der sozialen oder ökologischen Kosten sowie standardisierte Arbeitsabläufe.

Grün gewinnt

Systematisierte Verhandlungen können aus spieltheoretischer Sicht dabei helfen, soziale, ökonomische und ökologische Kriterien in Preisverhandlungen miteinzubeziehen. Zum Beispiel, indem in Verhandlungen eine transparente und vorab verabredete BonusMalus-Rechnung miteinbezogen wird, mit deren Hilfe Konkurrenten um den Zuschlag in einem offenen Auktionssystem in Wettbewerb zueinander treten.