Social Media im Handel – Status, Hürden, Umsatzrelevanz und neue Wege

Social Media-Präsenzen sind aus der Unternehmensstrategie von Handelsunternehmen nicht mehr wegzudenken.Meist steht dabei die Imagepfl ege im Vordergrund, da das Ziel der Umsatzsteigerung als nur schwer messbar gilt. Preissuchmaschinen, Metaportale, hohe Kosten für eine große Online-Reichweite und steigende Kundenbedürfnisse nach Gestaltungsmöglichkeiten stellen den Handel vor Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt. Eine Lösung liefern neue…

Gezielte Steuerung des Innovationsprozesses mit Ideenkampagnen

Besonders im deutschsprachigen Raum hat das Vorschlagswesen, das Mitarbeitern die Möglichkeit bietet, beliebig Ideen zur Kostensenkung, Effizienzsteigerung oder Produktverbesserung einzureichen, eine lange Tradition. Wie gelingt es aber, diesen Ideengenerierungsprozess zu steuern, um Mitarbeiter, Kunden oder Lieferanten gezielt in die Umsetzung der Innovationsstrategie eines Unternehmens zu integrieren? Wie können diese zur Lösung konkreter Probleme im Unternehmen…

Arbeit in der Industrie 4.0

Im Zentrum der Diskussion steht die Frage nach dem Wandel der Arbeit in der Industrie 4.0. Die technischen Entwicklungspotenziale der Smart Factory haben erhebliche Auswirkungen auf Arbeitsinhalte, Arbeitsprozesse und Arbeitsumgebungen. Voraussetzung für die erfolgreiche Realisierung des Zukunftsprojekts Industrie 4.0 ist die Fähigkeit der Beschäftigten, die technischen Innovationsimpulse zu absorbieren. Gefragt ist eine intelligente Arbeitsorganisation mit…

Industrie 4.0

1. Industrie 4.0 Industrie 4.0 ist ein neues Schlagwort, welches in Anlehnung an die Versionierung von Softwareprodukten eine revolutionär neue und technologisch fortgeschrittene Industrie ankündigt. Unter 4.0 versteht man dabei nichts weniger, als die vierte industrielle Revolution, zu der neue Technologien und Prozesse wesentlich beitragen. 2. Industrielle Revolutionen In der ersten industriellen Revolution war die…

Produktion 2020

Die digitale Veredelung von Produktionseinrichtungen und Produkten ermöglicht eine neue Form der vertikalen und horizontalen Integration durch die Prinzipien des Internet der Dinge und des Internet der Dienste. Produkte werden intelligent, Maschinen tauschen untereinander Informationen aus, reale Produktionsprozesse und deren Simulation werden stärker miteinander verbunden. Kontextsensitive Assistenz bringt den Menschen zurück in das Zentrum der…

Qualität bei der vorausschauenden Instandhaltung

Die vorausschauende Instandhaltung benötigt viele verschiedene Informationen. Eine Lösung für diese Herausforderung verspricht die Informatisierung und Vernetzung von Industriemaschinen. Durch eine neue Tiefe bei der eingebetteten Datenerfassung sowie die Entwicklung einer eMaintenance-Cloud wird im iMAIN-Pilotprojekt ein interdisziplinärer Ansatz verfolgt. Damit werden die Grundlagen für eine neue Qualität in der industriellen Instandhaltung sowie die Etablierung neuer…

Intelligente Netze – Evolution von Technologie, Architektur und Anwendungen

Intelligente Netze als neue Infrastruktur entlasten Nutzer und Netzbetreiber, indem sie Routineoperationen automatisieren, relevante Informationen situationsabhängig recherchieren, bewerten und basierend darauf Handlungsmöglichkeiten aufzeigen. Ausgehend von sich evolutionär weiter entwickelnden Funktionalitäten und Architekturprinzipien Intelligenter Netze und neuartigen, insbesondere auch übergreifenden Anwendungsszenarien mit vielfältigen qualitativen Potenzialen auf mehreren Ebenen wird eine aktuelle Konsolidierung des Architekturprinzips sowie der…

Digitale Transformation

Als Schlagwort ist es in aller Munde: „Digitale Transformation“. Doch was ist dran? Einfach ein neues Buzzword? Ein Trend, den es zu beobachten gilt? Ein klarer und unmittelbarer Handlungsbedarf? Es wird gar vom „Digitalen Darwinismus“ gesprochen, um plakativ zu verdeutlichen, dass es um einen Überlebenskampf geht, der nur durch Veränderung zu gewinnen ist. Die Umbrüche…

Datability – Chancen für Industrie 4.0 durch Big Data

Datability greift den Megatrend „Big Data“ auf und steht für die Fähigkeit, große Datenmengen in hoher Geschwindigkeit verantwortungsvoll und nachhaltig zu nutzen (Englisch: ability, sustainability, responsibility). Die damit verbundenen Chancen entstehen nicht automatisch. Information wird zum Wirtschaftsgut, was zu tiefgreifenden Veränderungen im Informationsmanagement führt und neue Branchenkonzepte wie Industrie 4.0 ermöglicht. Datenschutz und Datensicherheit werden…

Ein Streifzug durch die Handelswelt der Zukunft

1. Mega-Trends für die Handelswelt der Zukunft „Der klassische Einzelhandel ist tot. Oder doch nicht?“ – so titelte die Wirtschaftswoche Anfang des Jahres und zeigt deutlich die Ambivalenz bezüglich der Herausforderungen und Potenziale im Einzelhandel [1]. So häufig die Phrase „Handel ist Wandel“ bereits genutzt wurde, neue Themen mit großem Veränderungspotential sind als Modewörter wie…

Revolution im Kundendienst durch Smart Services

Das Fachgebiet Informationsmanagement und Wirtschaftsinformatik der Universität Osnabrück entwickelt zusammen mit Amazonenwerke, IMC, Universität des Saarlandes, Fraunhofer IAO und Klima Becker ein innovatives Bildungskonzept und eine richtungsweisende Lern- und Unterstützungsumgebung für die Serviceerbringung an global vertriebenen Maschinen. Durch den zweistufigen Ansatz von Kompetenzaufbau in der virtuellen Realität und der Service-Unterstützung vor Ort durch Augmented Reality…