Wie Manager das Innovationssystem verhaltensökonomisch gestalten

Viele Manager fragen sich, wie sie das Innovationspotenzial ihres Unternehmens besser ausschöpfen können. Neue Antworten auf diese Frage liefert die Verhaltensökonomie, die an der Schwelle zu einer positiven Erweiterung steht. Zunächst richtet sich der Fokus auf die Entwicklung der wissenschaftlichen Sichtweisen von Managern, dann stehen verhaltensökonomische Aspekte des Innovationssystems von Unternehmen im Blick. An zwei…

Erfordernisse und Richtungen für Kooperation und Vertrauen in der Führung

Die gesellschaftlichen, technologischen und kulturellen Entwicklungen der vergangenen beiden Dekaden haben zu einer vielfältigen Entgrenzung unserer Arbeitswelten geführt. Wie muss sich das Verständnis von Führung wandeln, um Antworten auf sich abzeichnende neue Anforderungen zu finden? Unsere Kernthese besteht darin, dass Führung viel stärker als bisher als kooperatives Geschehen zu gestalten ist. Auf dieser Basis werden…

Gezielte Steuerung des Innovationsprozesses mit Ideenkampagnen

Besonders im deutschsprachigen Raum hat das Vorschlagswesen, das Mitarbeitern die Möglichkeit bietet, beliebig Ideen zur Kostensenkung, Effizienzsteigerung oder Produktverbesserung einzureichen, eine lange Tradition. Wie gelingt es aber, diesen Ideengenerierungsprozess zu steuern, um Mitarbeiter, Kunden oder Lieferanten gezielt in die Umsetzung der Innovationsstrategie eines Unternehmens zu integrieren? Wie können diese zur Lösung konkreter Probleme im Unternehmen…

Digitale Transformation

Als Schlagwort ist es in aller Munde: „Digitale Transformation“. Doch was ist dran? Einfach ein neues Buzzword? Ein Trend, den es zu beobachten gilt? Ein klarer und unmittelbarer Handlungsbedarf? Es wird gar vom „Digitalen Darwinismus“ gesprochen, um plakativ zu verdeutlichen, dass es um einen Überlebenskampf geht, der nur durch Veränderung zu gewinnen ist. Die Umbrüche…

Revolution im Kundendienst durch Smart Services

Das Fachgebiet Informationsmanagement und Wirtschaftsinformatik der Universität Osnabrück entwickelt zusammen mit Amazonenwerke, IMC, Universität des Saarlandes, Fraunhofer IAO und Klima Becker ein innovatives Bildungskonzept und eine richtungsweisende Lern- und Unterstützungsumgebung für die Serviceerbringung an global vertriebenen Maschinen. Durch den zweistufigen Ansatz von Kompetenzaufbau in der virtuellen Realität und der Service-Unterstützung vor Ort durch Augmented Reality…

Smart Services und Industrie 4.0

Wenn man sich die Treiber der Digitalen Transformation in Wirtschaft und Gesellschaft anschaut, wird schnell deutlich, dass mehrere grundlegende Veränderungen zusammenkommen. Es ist eben nicht ausschließlich die Vernetzung vieler Sensoren, die das Geschehen vorantreibt. Schon seit langem wird unter den Praktikern und Wissenschaftlern in der Dienstleistungswirtschaft die sogenannte „Service Dominant Logic“ diskutiert. Die Formulierung „value…

Unternehmerisch in dynamischen, digitalen Zeiten

In sich immer schneller wandelnden Umgebungen, in denen digitale Transformationen bestehende Geschäftsmodelle überfällig werden lassen, müssen Unternehmen in der Lage sein, Opportunitäten und Innovationen zu identifizieren und auszunutzen. Wissenschaftliche Studien haben verschiedene Faktoren identifiziert, die „unternehmerischen Unternehmen“ dabei helfen, dies zu tun. Das Corporate Entrepreneurship-Benchmarking gibt Ihnen Aufschluss darüber, an welchen Bereichen Sie arbeiten müssen,…