Smart Energy Communities: Wie die Blockchain regionale Energieerzeuger stärkt

Smart Energy Communities: Wie die Blockchain regionale Energieerzeuger stärkt Holger Kett, Oliver Strauß, Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation Kurz und bündig: Ab dem Jahr 2020 fallen die ersten Windkraft- und Solaranlagen aus der EEG-Förderung und können vor allem von kleinen Erzeugern und Energiegenossenschaften nicht mehr kostendeckend betrieben werden. Das Forschungsprojekt SMECS (Smart Energy Communities)…

Per Baukasten zur Smart City: So werden Stadtwerke vom Versorger zum Umsorger

Per Baukasten zur Smart City: So werden Stadtwerke vom Versorger zum Umsorger Béatrice Angleys, Stefanie Kurz, Thüga AG Kurz und bündig: Smart City als Spielfeld für Stadtwerke. Was auf den ersten Blick etwas ungewöhnlich erscheint, etabliert sich derzeit in Deutschland als gewinnbringende Verbindung. Denn die Energiewirtschaft befindet sich mitten im Wandel. Ihre Herausforderungen Deregulierung, Dekarbonisierung,…

Nullen und Einsen statt alte Leitungen: Wie die Digitalisierung die Energiewende ermöglicht

Nullen und Einsen statt alte Leitungen: Wie die Digitalisierung die Energiewende ermöglicht Josef Karl, Business Development Manager DACH, Energy Business, Schneider Electric GmbH Kurz und bündig: Die Herausforderungen für Energieunternehmen heute: den steigenden Stromverbrauch bedienen und die Klimaschutzziele der Bundesregierung einhalten. Zwei Ziele, die auf den ersten Blick schwierig zu erreichen sind, jedoch konvergieren müssen.…

Das Kraftwerk wird virtuell: Lösungsansatz für das digitalisierte Energiesystem

Das Kraftwerk wird virtuell: Lösungsansatz für das digitalisierte Energiesystem Sascha Birk, Thorsten Schneiders, TH Köln, Johannes Fleer, Forschungszentrum Jülich, Georg Holtz, Wuppertal Institut, Samir Jeddi, Max Schönfisch, Dietmar Lindenberger, ewi Köln Kurz und bündig: Als Virtuelles Kraftwerk (VKW) wird der Zusammenschluss mehrerer dezentraler Erzeugungsanlagen, Speicher und Lasten im Stromnetz bezeichnet, die über ein zentrales Leitsystem…

Mit Umweltsensoren und WLAN: Wie die Straßenlaterne zur Basis für die Infrastruktur der Smart City wird

Mit Umweltsensoren und WLAN: Wie die Straßenlaterne zur Basis für die Infrastruktur der Smart City wird Matthias Weis, Urban Lighting Innovations GmbH Kurz und bündig: Städte und Gemeinden können viel Strom und Geld sparen, wenn sie bei ihrer Straßenbeleuchtung veraltete Leuchtmittel gegen LED austauschen und auf moderne Steuerungen setzen. Der nächste Schritt ist dabei der…

CO2-Einsparungen sind kein Selbstläufer: Führt Digitalisierung tatsächlich zu mehr Nachhaltigkeit?

CO2-Einsparungen sind kein Selbstläufer: Führt Digitalisierung tatsächlich zu mehr Nachhaltigkeit? Ralph Hintemann, Simon Hinterholzer, Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit gGmbH Kurz und bündig: Der Zusammenhang erscheint auf den ersten Blick logisch: Je digitaler unsere Lebensund Arbeitswelt wird, desto immaterieller leben wir. Damit sinkt der Energie- und Ressourcenbedarf. Eine E-Mail ersetzt einen Brief, eine Videokonferenz…

Energiewende in Europa: Digital, demokratisch, effizient und günstig

Energiewende in Europa: Digital, demokratisch, effizient und günstig Ulrich Fahl, IER, Universität Stuttgart Kurz und bündig: Um der Politik konkrete Handlungsempfehlungen auf ein komplexes Problemfeld zu geben, muss dieses unter möglichst vielen Gesichtspunkten betrachtet werden. Dies soll das Forschungsprojekt REEEM leisten. Neben einer systemischen und ganzheitlichen Perspektive sollen ein breites Spektrum von Umwelt- und Ressourcenproblemen…

Energie wird digital: Die Daten- und Diensteplattform für ein Deutschland nach der Energiewende

Energie wird digitalDie Daten- und Diensteplattform für ein Deutschland nach der Energiewende Jan-Philipp Exner, Christian Linn, Dirk Werth, AWS-Institut für digitale Produkte und Prozesse Kurz und bündig: Die Energiewende erfordert ein flexibles und modulares Netz, das auf die zunehmende Elektromobilität, neue Energieerzeugungsansätze und Smart City ausgerichtet ist. Dies erfordert eine besondere IKT-Lösung, die im Designetz…

„Absolute Sicherheit gibt es weder in der digitalen noch in der analogen Welt!“

Die Digitalisierung bietet nicht nur Vorteile und Synergien, sondern auch ein erhebliches Potenzial für kriminelle Energie. Sich deshalb der digitalen Transformation zu verschließen, ist jedoch der falsche Weg. Vielmehr braucht es eine bessere Bewachung der Daten, die jedoch gleichzeitig hochverfügbar sein müssen. Dies setzt ein neues Bewusstsein für Datensicherheit sowie den richtigen Umgang mit diesen Daten voraus und erfordert auch in diesem Bereich mehr Forschungsaktivitäten.

Value-Driven Digital Transformation: Performance through Process

Value-Driven Digital Transformation: Performance through Process Mathias Kirchmer, Managing Director and Co-CEO, BPM-D; Affiliated Faculty, University of Pennsylvania In short: Businesses have in general a solid management discipline around their products and an understanding of their people and information technology management. However, often the discipline around their business processes is missing or at a low…

Schwarmintelligenz für die Mobilität von morgen – Intrapreneurship bei der Deutschen Bahn

Schwarmintelligenz für die Mobilität von morgenIntrapreneurship bei der Deutschen Bahn Ein Beitrag von: Thomas Knecht, Matthias Patz, DB Systel GmbH Kurz und bündig: Skydeck fungiert bei DB Systel als Herzstück der Innovationsschmiede der Deutschen Bahn. Dort soll die Frage: „Wie lässt sich Mobilität bedarfsgerecht, günstig, technologiegestützt und umweltverträglich gestalten?“ auch von unternehmensinternen Intrapreneurteams beantwortet werden.…