Die Gründer des Start-up Unternehmens Affective Signals im Gespräch mit uns

„Wir können Signale der Körpersprache automatisch auslesen und quantifizieren!“

IM+io: Herr Dr. Green, welche Ziele verfolgen Sie mit der Gründung von Affective Signals? NG: Affective Signals wurde im März 2016 gegründet, die Entstehungsgeschichte begann aber deutlich früher: Ich war in der Forschung im Bereich Computational Neuroscience und Psychiatry involviert. Dahinter steckt die Vision, komputationale Modelle zu haben, die den Zustand psychischer Krankheiten verlässlich auf…

Die digitale Arbeitswelt und der Mensch

Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt Verwaltungsprozesse werden komplett online abgewickelt, Cloudspeicher ersetzen Archivkeller und Produktionsprozesse werden nicht mehr durchgeführt, sondern aktiv gestaltet und systematisch überwacht. Schon heute beobachten wir tiefgreifende Veränderungen unserer Arbeitswelt durch die Digitalisierung. [1] Gängige Beschäftigungen für mittlere Qualifikationen verschwinden und werden nach und nach durch Stellenprofile mit bisher unbekannten Jobtiteln ersetzt.…

Smart Glaases sind ein Beispiel der innovativen Technologien zur digitalen Wissensarbeit

Smart Glasses als Enabler digitaler Wissensarbeit

Digitale Arbeitsprozesse Durch die fortschreitende Transformation von betrieblichen Prozessen schreitet die Digitalisierung in allen Geschäftsbereichen voran. Dabei entwickeln sich sowohl neue nutzbringende Technologien als auch neue Arten der Arbeit, bis hin zu neuen Bewegungen oder Trends, wie die Arbeitswelt der Zukunft aussehen kann. Einer dieser neuen Trends beschreibt die Entwicklung von einer neuen digitalen Wissensarbeit.…

„Der werttreibende Punkt jeder Datenanalyse ist es, eine Grundlage für strategische Entscheidungen zu liefern!“

IM+io: Herr Dr. Wittenburg, warum haben Sie Inspirient gegründet und wie sieht Ihr Businessmodell aus? GW: Bei der Gründung ging es vor allem darum, die Idee der automatisierten Datenanalyse fokussiert vorantreiben zu können. Die Alternative wäre gewesen, die Umsetzung in eine bestehende Firmenstruktur einzubinden oder aber, die Idee in einer Universität als Forschungsprojekt zu realisieren…

Eine neue Balance

Die Digitalisierung ist Motor für eine neue industrielle Revolution mit tiefen Einschnitten: Software erledigt in vielen Branchen Arbeit schneller, billiger und besser. Geschäftsmodelle lösen sich plötzlich auf und neue entstehen. Die Arbeit der Zukunft kann erfüllender und auch humaner sein. Viele Arbeitnehmer werden freier sein in dem, was sie tun und wie sie es tun…

Prozess, Autonomie, Verantwortung: Leadership als Mitgestaltung der Digitalisierung

Noch vor einigen Jahren bestand eine wesentliche Geste unserer Kommunikation in Alltag und Beruf im Anschalten: Jetzt sind wir drin. Seit mobile Kommunikation, Flatrates und der Konsum cloudbasierter Inhalte zur neuen Normalität geworden sind, sind wir immer schon vernetzt – umgeben von Maschinen, die uns die Welt immer stärker aus unserer eigenen Warte zeigen wollen.…

Digitale Beratung, ein Modell für den Mittelstand

Unternehmensberatung und der Mittelstand  Gemeinhin verbreitet ist die Meinung, dass Unternehmensberatung deutlich weniger von kleinen und mittelständischen Unternehmen als von großen Unternehmen nachgefragt wird [1]. Dies liegt wohl darin begründet, dass vor allem die im Fokus der Presse stehenden großen Beratungsunternehmen, wie z.B. McKinsey oder Accenture, eher für größere Unternehmen tätig sind [2]. Betrachtet man…

Auf dem Weg zur digitalen Unternehmensberatung

Unternehmensberatung in der Konsolidierung Die Unternehmensberatung ist eine Industrie, die sich in den letzten Jahrzehnten stetig gesteigert hat. Seit die Idee, Beratung als Dienstleistungen für das Management anzubieten, vor ca. 100 Jahren geboren wurde [1], hat die Branche von Jahr zu Jahr an Umsatz zugelegt [2]. Neben diesem reinen Umsatzwachstum hat die Beratung auch sukzessive…